Kurz gescheckt: Fix Manufacturing Wheelie Wrench Pro und Roundhouse Belt

Gürtel plus Mini-Werkzeug als Pannenhelfer für unterwegs

Text & Fotos: Peter Deinlein | 10.08.2022

Ist es ein Gürtel mit einem Tool dran oder ein Tool mit einem Gürtel dran? Wir sind uns noch nicht ganz sicher, welche der beiden Beschreibungen besser zu der Kombi aus Wheelie Wrench Pro und Roundhouse Belt aus dem Hause Fix Manufacturing passt. Sehr sicher ist aber, dass Peter vom Gravel Club Bayreuth die Teile für uns ausprobiert hat.

Die Idee ist einfach und praktisch: Man nehme einen komfortablen Gürtel aus Nylon-Stretch, verpasse ihm in der Gürtelschnalle eine Aufnahme für ein kleines Multi-Tool, fertig ist die Laube. So funktioniert der Roundhouse Belt der kalifornischen Marke Fix Manufacturing. Standardmäßig kommt er mit einem einfachen Tool mit drei Schraubendrehern, einer Aufnahme für ¼‘‘-Bits und, das war den Machern offenbar besonders wichtig, einem Flaschenöffner. Uns Radfahrerinnen und Radfahrern hilft dieses einfache Werkzeug aber wenig. Deshalb hat Peter den Roundhouse Belt mit dem Wheelie Wrench Pro Tool ausprobiert. Es bietet über 20 Funktionen und wurde speziell fürs Fahrrad entwickelt.

Das Tool

Alle Funktionen des Wheelie Wrench Pro im Überblick

Innensechskant2 - 2,5 - 3 - 4 - 5 - 6 - 8 mm
TorxT25
Gabelschlüssel8 und 10 mm
Reifenheberja
Ventilkern-Dreherja
Schlitzschraubendreherja
Flaschenöffnerja

Kettennieter

ja
Speichenschlüsselzwei Größen
Kettenschloss12-fach Sram/Shimano mit magnetischer Halterung
Material WerkzeugChrom-Vanadium-Stahl
Material KettennieterStahl
Material KörperAluminium
Abmessungen58 x 42 x 12 mm
Gewicht88 g (selbst gewogen)
Preis50 Euro

Leichte 88 Gramm bringt das vielseitige Werkzeug auf die Waage.

Klein trifft clever

„Für mich ist das Wheelie Wrench Pro ein gut durchdachtes, sehr kompaktes, leichtes Multitool für sämtliche Abenteuer auf dem Gravelbike“, sagt Peter nach seinem Test. Die Kombination mit dem Gürtel empfiehlt sich etwa für kurze Touren nach der Arbeit, wenn vielleicht keine Werkzeugtasche am Bike hängt. Bei längeren Rides, dem Overnighter oder größeren Bikepacking-Trips lässt sich das kleine Tool problemlos im Gepäck verstauen. Dabei bietet es so ziemlich alles, was man für kleinere Reparaturen braucht.

Interessant gelöst ist auch die magnetische Fixierung von einem Kettenschloss für Sram und Shimano. So sind die kleinen Kettenparts immer gut aufgehoben und gehen nicht verloren. Peter hat das erfolgreich mit seinem Sram-Kettenschloss ausprobiert. Vor allem darf aber auch hier das definitiv wichtigste Werkzeug nicht vergessen werden: der Flaschenöffner für das Bier nach der Tour.

Über 20 Funktionen bietet das extra fürs Fahrrad entwickelte Wheelie Wrench Pro von Fix Manufacturing.

Der Gürtel

Alle Funktionen des Roundhouse Belt im Überblick

Schlitzschraubendreherja
Kreuzschraubendreherja, zwei Größen

Flaschenöffner

ja
Bit-Aufnahmeja, 1/4''
Material Tool
Werkzeugstahl
Material Gürtel
Strech-Nylon
Länge85-120 cm
Gewicht160 g (inklusive Standard-Tool)
Preis50 Euro

Praktisch und unauffällig versteckt sich das Tool in der Gürtelschnalle des Roundhouse Belts.

Praktisch aufbewahrt

Auch der Gürtel selbst hat Peter überzeugt: „Mit seiner Halterung in der Gürtelschnalle bietet der komfortable Gürtel eine sichere Aufbewahrung des Werkzeugs.“ Dazu wird das Tool einfach seitlich in das sogenannte Payload Pocket System geschoben, wie Fix Manufacturing die Gürtelschnalle nennt. Die Schnalle selbst wird über einen Hakenverschluss geschlossen. „Das ist sehr gut gelöst. Der Gürtel lässt sich einfach öffnen und bietet sicheren Halt, ohne dass er sich während der Fahrt lösen kann“, sagt Peter.

Beim Tragen während einer kurzen Tour fällt der Gürtel weder groß auf noch ins Gewicht. „Bei längeren Ausfahrten würde ich das Tool allerdings einfach in eine der ohnehin vorhandenen Taschen packen“, gesteht Peter. Interessant findet er übrigens die besondere Version des Tools mit integriertem Dynaplug-System. Mit diesem Tubeless-Pannenhelfer an Bord ist das Werkzeug allerdings auch nochmal 25 Euro teurer und kostet dann 75 Euro.

Das Tool wird einfach seitlich in die Gürtelschnalle geschoben.

Das Fazit

Was uns an Tool und Gürtel gut gefallen hat und was eher nicht? Hier verraten wir es euch.

Das hat uns gefallen ...

+ sehr kompakt

+ alle wichtigen Funktionen enthalten

+ magnetische Kettenschloss-Fixierung

+ geringes Gewicht

        ... und das nicht so sehr

        - vergleichsweise teuer, speziell in der Dynaplug-Version

        - Gesamtpreis mit Gürtel und Tool: 100 Euro

        - hoher Kraftaufwand durch kompakte Bauweise und kurze Hebel

            Peters Fazit: "Das Fix Manufacturing Wheelie Wrench Pro ist ein kleines, praktisches Multitool mit geringem Gewicht. Als Gravelbiker habe ich eigentlich immer eine Toolbox am Unterrohr. Den Gürtel brauche ich also nicht unbedingt, für Touren im Alltag kann er aber ganz nützlich sein. Weil ich tubeless unterwegs bin, währe für mich die etwas teurere Version des Tools mit Dynaplug-Funktion interessant."

            Das Tool fällt recht leicht und kompakt aus.

            Praktisch: die magnetischen Kettenschloss-Halter.

            Einfach raus aus dem Gürtel uns losschrauben.

            Über Peter: Peter bildet zusammen mit Christian den Kopf des Gravel Club Bayreuth. "Vor 14 Jahren konnte ich ein gut erhaltenes Rennrad von Christian ergattern. Damals hat mich das Radsportfieber so richtig gepackt", berichtet er. Unter anderem ging es einige Male in die Alpen.

            Irgendwann kam dann auch ein Mountainbike ins Haus, um außerhalb dieses auch mal öfter abseits des stressigen Straßenverkehrs unterwegs sein zu können. Und da aller guten Dinge ja bekanntlich drei sind, hat sich Peter schließlich auch ein Gravelbike zugelegt. "Die Entscheidung war genau richtig", sagt er und freut sich über die Vielseitigkeit des Gravelbikes. "Ob bei der Tour vor der Haustür oder beim Bikepacking-Abenteuer auf unbekanntem Terrain macht es einfach Bock!"

            Peter im Einsatz mit seiner Rock Machine Gravelride CRB

            Immer up to Gravel-Date

            Wollt ihr auf dem Laufenden bleiben, was Events angeht? Dann abonniert unseren Gravel-Newsletter.

            Folgt uns - wenn ihr könnt!

            Back To Top