Woche 7/8: 03. Januar 2022

Gewicht: 118,7 kg | BMI: 33,6 | FTP: 227 | Tage bis zum Start der Badlands: 245

Nicht von 0 auf 100, sondern von 123 auf unter 100 - und zwar Kilogramm. Das ist Saschas großes Ziel, das er bis zum 4. September 2022 erreichen will. Denn dann startet Badlands, das Unsoppurted Bikepacking Race durch Andalusien. Und jetzt ratet mal, wer sich da angemeldet hat? Wir begleiten Sascha auf seinem Weg nach Spanien und vor allem zurück zu sich. Aber jetzt darf er erstmal selbst von seiner Situation berichten. Sascha, leg los!

2022, da biste ja endlich. Das neue Jahr fing gleich mal traurig an, denn ich musste ins Tierheim. Ich habe jetzt endgültig meinen inneren Schweinehund abgeben müssen. Denn ich muss ehrlich zugegeben, dass ich mir dessen Haltung einfacher vorgestellt habe. Aber die letzten zwei Wochen haben mir mal wieder ganz deutlich gezeigt, dass ich diesen verflixten Schweinehund eben doch nicht einfach so bändigen kann.

Ja, ich war auf einem richtig guten Weg. Sieben Kilo waren schon runter und mein Training fing an. Doch dann schlich sich irgendwie die alte Routine wieder ein. Die Idee, unsere neue Website ausgerechnet am 24. Dezember als Weihnachtsgeschenk an euch zu starten, war vielleicht auch nicht unsere bester Einfall aller Zeiten. Ich hatte unterschätzt, wieviel Arbeit da auf mich zukommt. Von morgens bis spät in die Nacht hinein saß ich vor dem Bildschirm. Es fehlte die Zeit fürs Training und für die Zubereitung vernünftiger Nahrung. Und schon befand ich mich wieder im Kreislauf der Schlemmerei und des Fastfoods.

Foto: Juanan Barros / juananfotografia

Und zack waren schon wieder zwei Kilo drauf statt runter. Auch zwischen den Jahren hat mich die Arbeit nicht losgelassen. Oder war es vielleicht nur eine schöne Ausrede? Schlussendlich habe ich mich selbst belogen, denn ich war einfach zu faul, mich aufs Gravelbike zu setzen. Und dann waren Pizza, Sahne- und Käsesauce einfach wieder so lecker. Und der Schweinehund war glücklich. Verdammt, das waren zwei Wochen für die Katz, zwei Wochen verplemperte Zeit, in der ich hätte für mein Ziel trainieren können!

Aber jetzt ist es so. Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Es ist immer noch machbar und Rückschläge gehören zum Leben. Achtung, Poesie: „Der Himmel wird erst durch ein paar Wolken schön.“

In diesem Sinne: Herzlich willkommen 2022! Auf zu neuen Ufern und Abenteuern und vor allem: zurück zu „Rebuild my Body“!

Icke noch Fitter

Ruhrpott

Grund

Tubeless

Back To Top